Back to top

Bitte stellen Sie sich vor – in drei Minuten!

„Stellen Sie sich bitte vor!“ Diese Aufforderung hören Bewerber in Bewerbungsgesprächen immer wieder. Damit Sie in nur wenigen Minuten die relevanten Punkte zu Ihrer Person gut präsentieren und vor allem nicht ausufern, macht es Sinn, sich bereits im Vorfeld damit zu beschäftigen und sich entsprechend vorzubereiten. 

Experis Kurzvorstellung für Bewerber

So überzeugen Sie im Bewerbungsgespräch

Um sich im Bewerbungsgespräch von der besten Seite zu zeigen, überlegen Sie sich vor dem Gespräch, welche Punkte Ihres Lebenslaufes für diese Stelle besonders relevant sind oder welche Ihrer Qualifikationen auf die Anforderungen im Stellenprofil am besten passt. Konzentrieren Sie sich aber immer auf das Wesentliche!

Wenn Sie über Ihre berufliche Laufbahn erzählen, beschreiben Sie Ihre Tätigkeiten, was Sie gelernt haben oder welche Erfolge Sie erreicht haben. Fokussieren Sie sich dabei auf die jüngsten Erfahrungen, da diese noch am aktuellsten sind.

Versuchen Sie sich in den Personalverantwortlichen hinzuversetzen. Dieser liest zahlreiche Bewerbungen. Was aber ist Ihr großer Vorteil gegenüber den anderen Bewerbern? Was macht Sie eigenartig? Haben Sie möglicherweise Zusatzqualifikationen? Haben Sie besondere Fremdsprachen- oder Computerkenntnisse? Waren Sie im Ausland und verfügen über internationale Erfahrungen? Aber auch hier gilt: Kommen Sie auf den Punkt und verlieren Sie sich nicht im Detail.

Zum Abschluss kann es empfehlenswert sein, noch etwas Persönliches von sich preiszugeben. Aber auch hier sollten Sie darauf achten, was Sie von anderen Bewerbern abheben könnte. – Lesen als Hobby wird es wahrscheinlich nicht sein. 

Eine Kurzvorstellung von sich parat zu haben, kann Ihr entscheidender Vorteil im Bewerbungsprozess ein. Aber auch auf Schulungen, auf Messen oder beim Networking kann eine vorbereitete Kurzvorstellung nützlich sein.

Bildnachweis: Adam Gregor/Shutterstock.com