Back to top

Zustimmungserklärung

Ich stimme zu, dass meine hier angeführten personenbezogenen Daten (nämlich folgende: Vor- und Familiennamen, frühere Familiennamen, Geburtsort, Geburtsdatum, Familienstand, Geschlecht, Staatsbürgerschaft, Wohnadresse, Telefonnummer und Faxnummer sowie weitere Kontaktdaten, gesetzliche Beschäftigungsvoraussetzungen, abgeleisteter Präsenzdienst, eigenes Transportmittel, Führerschein, Ausbildung und beruflicher Werdegang, Angaben zur gewünschten Position, aktives Dienstverhältnis, Sperrvermerke, Bewerbungstext, Bewerbungsmedium und-quelle sowie Persönlichkeitsmerkmale und Interessen) einem potenziellen Auftraggeber, den Unternehmen des ManpowerGroup Konzerns und Unternehmen, die Daten im Auftrag von ManpowerGroup verarbeiten, weitergeleitet werden. Diese Unternehmen können auch in Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind und ein niedrigeres Datenschutzniveau als die EU aufweisen, etabliert sein. ManpowerGroup hat aber Vorsichtsmaßnahmen getroffen, dass diese Unternehmen einen adäquaten Schutz nach der EU-Datenschutzrichtlinie garantieren. Ein Datenhandel findet nicht statt. Die Daten werden weder zu Marketing- noch zu Werbezwecken verwendet. Weiters stimme ich zu, dass bei meinen ehemaligen Dienstgebern Referenzen eingeholt werden. Verantwortlich für die Datenverwendung ist die ManpowerGroup GmbH. Bei Fragen können Sie sich via E-Mail unter datenschutz@manpowergroup.at an uns wenden.

Die persönlichen Daten der Bewerber werden ausschließlich zum Zwecke der Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses, zur Positionierung in einem anderen Unternehmen, für die Vermittlung einer vorübergehenden Tätigkeit, zur Evaluierung der fachlichen und persönlichen Fähigkeiten, Bereitstellung von Informationen über mögliche Jobchancen, Trainingsmöglichkeiten und Karriereentwicklungen gesammelt, gespeichert und verarbeitet.

Diese Daten werden für die Dauer des Bewerbungsprozesses, einer allenfalls folgenden Beschäftigung und nach Bewerbung und/oder Beschäftigung für die Dauer der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist aufbewahrt und wurden als Datenanwendung „Bewerberverwaltung“ am 24.03.2010 der Datenschutzkommission gemeldet und registriert. Dieser Datenanwendung können zudem sämtliche verarbeitete Bewerberdaten entnommen werden, die oberhalb im ersten Absatz zusammengefasst genannt sind.

Folgende Sicherheitsmaßnahmen bestehen:

Die Systeme und Programme der ManpowerGroup GmbH sind mit personenbezogenen Authentifizierungsmethoden (Active Directory bzw. systeminterne Methoden) geschützt. Die Zugriffsrechte für Personen und Organisationseinheiten sind definiert und dokumentiert. ManpowerGroup GmbH stellt durch periodische interne und externe Audits die Korrektheit der Zugriffsrechte der Organisationseinheiten und Mitarbeiter sicher, sodass keine unbefugten Zugriffe oder Veränderungen auf persönliche Daten erfolgen können. Änderungen an persönlichen Datensätzen des Personenstamms werden protokolliert. Weiters werden unsere von außen erreichbaren Systeme durch Firewall-Systeme vor unberechtigtem Zugriff geschützt und auch monatlich auf die ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen durch IP- und Port-Scans überprüft. Daten auf mobilen Endgeräten (Notebooks, Handys und dergleichen) werden durch Verschlüsselungsmethoden des Betriebssystems oder durch Zusatzsoftware verschlüsselt.

Es gilt das österreichische DSG 2000 in der jeweils gültigen Fassung. Es besteht das jederzeitige Recht auf Auskunft, Richtigstellung und Löschung sowie Widerspruch der weiteren Nutzung der persönlichen Daten in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des DSG 2000. Verantwortlich für die Datenverwendung ist die ManpowerGroup GmbH. Bei Fragen können Sie sich via E-Mail unter datenschutz@manpowergroup.at an uns wenden.