Back to top

Wissen ist Macht. Schlüsselfaktoren für Bewerber bei der Jobauswahl.

Bewerbern stehen heute mehr Informationen über Unternehmen und offene Positionen zur Verfügung als jemals zuvor. Arbeitgeber verlieren damit zwar zunehmend ihren Wissensvorsprung, haben jedoch auch die Chance, die Informationen der Bewerber in echtes Wissen zu verwandeln, indem sie über praktische,emotionale und interaktive Maßnahmen einen echten Dialog ermöglichen, Engagement fördern und den Bewerbern über den Bewerbungsprozess hinweg eine deutlich bessere Erfahrung bieten. Gut informierte Bewerber sind heute ein Machtfaktor und Unternehmen sollten dieses Potenzial als Wettbewerbsvorteil im weltweiten Wettbewerb um die besten Talente ausschöpfen.

Alle Details zur aktuellen ManpowerGroup Solutioons-Studie „Candidate Preferences“ erfahren Sie unserem Whitepaper. Weltweit wurden 14.000 Bewerber zwischen 18 und 65 Jahren interviewt.

Einen guten Überblick über die Kernaussagen der internationalen Studie finden Sie in der Infografik

Die wichtigsten Faktoren für Bewerber bei ihrer Jobauswahl

Vergütung und Art der Tätigkeit zählen zu den Schlüsselfaktoren für Karriere-Entscheidungen. Die Bedeutung der flexiblen Arbeitszeitgestaltung nimmt jedoch zu und liegt gleichauf mit den Sonderleistungen auf Platz 4 der wichtigsten Faktoren. 

Schlüsselfaktoren für Karriere-Entscheidungen

Wie sollten sich Unternehmen in der Welt gut informierter Bewerber verhalten?

Bewerber möchten für Unternehmen arbeiten, mit deren Image und Kultur sie sich verbunden fühlen. Ihre persönliche Marke als Arbeitnehmer ist eng mit der Marke ihres jeweiligen Arbeitgebers verbunden. Arbeitgeber kommunizieren daher ihre Unternehmensphilosophie und Vision, aber auch ihre Ideen und Vorgaben der gesellschaftlichen Verantwortung ihrer Organisation immer aktiver.