Back to top

Frühstücksgespräch: Von Weiterbildung am Arbeitsmarkt zur EU-Datenschutz Grundverordnung

Welche Fähigkeiten der Bewerber werden in Zukunft am Arbeitsmarkt gefragt sein? Diese Frage stellte der Geschäftsführer der ManpowerGroup Österreich, Erich Pichorner, seinen Gästen beim Business Breakfast in Graz. 

Digitalisierung, Virtual Reality und künstliche Intelligenz beherrschen die aktuellen Diskussionen rund um den Arbeitsmarkt und verändern die Bedürfnisse von Arbeitgebern, Arbeitnehmern aber auch von Personalberatern zunehmend. „Durch die zunehmende Digitalisierung und Automatisierung wird es für Bewerber einerseits immer wichtiger Ihre Fähigkeiten dahingehend zu stärken, für Unternehmen andererseits in die laufende Weiterentwicklung Ihrer Mitarbeiter zu investieren. Problemlösendes Denken und Kreativität werden in Zukunft einen hohen Stellenwert einnehmen, denn gerade diese Fähigkeiten machen es uns möglich, Roboter zu ergänzen anstatt von ihnen ersetzt zu werden.“ berichtet Erich Pichorner beim Business Breakfast von Manpower und Experis in Graz.

Erich Pichorner und Erwin Fuchs, selbständiger Rechtsanwalt und Legal Council der ManpowerGroup Österreich informierten die Gäste über die komplexen Themen der Weiterbildung am Arbeitsmarkt, den Sozial- und Weiterbildungsfonds (SWF) sowie die EU-Datenschutz Grundverordnung, welche am 25. Mai 2018 in Kraft treten wird.

Unsere Gäste hatten im stilvollen Ambiente des Restaurants Nullneun die Möglichkeit, neben einem reichhaltigen Frühstück, den Vorträgen von Erich Pichorner und Erwin Fuchs zuzuhören um in der anschließenden Diskussionsrunde Ihre Fragen an unsere Experten zu richten.

Wir danken unseren Gästen für die zahlreichen engagierten Diskussionsbeiträge und freuen uns auf ein Wiedersehen! 

Experis Business Breakfast GrazExperis Business Breakfast GrazExperis Business Breakfast Graz

Sie möchten beim nächsten Business Breakfast dabei sein? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Nachstehend finden Sie die Präsentationen des Business Breakfast in Graz: