Back to top

Tipps zum Zeitmanagement

An manchen Arbeitstagen vergeht die Zeit rasend schnell. Und blickt man am Abend auf die Uhr, so hat man noch nicht annähernd all die Punkte bearbeitet, die man sich eigentlich vorgenommen hat. Was an solchen Tagen Abhilfe schafft, ist gutes Zeitmanagement. Wir zeigen Ihnen, wie Ihnen das am besten gelingt.

Tipps für Ihr Zeitmanagement von Experis

So teilen Sie sich Ihre Arbeitszeit erfolgreich ein

Wir haben hier ein paar bewährte Methoden für Sie zusammengefasst:

ABC-Methode

Notieren Sie all Ihre Aufgaben auf einem Blatt Papier. Teilen Sie diese nun in drei Kategorien ein, wobei A für sehr wichtig - muss sofort erledigt werden - steht. B = durchschnittlich wichtig, kann später erledigt oder deligiert werden. Und C = weniger wichtig, evt. können manche dieser Punkte ganz verworfen werden. Ihre Prioritäten finden Sie nun in der Kategorie A auf einen Blick und können beruhigt losstarten.

Eisenhower-Methode

Ähnlich wie bei der ABC-Methode geht es auch bei der Eisenhower-Methode darum, die To Do's zu kategorisieren, um sich einen Überblick zu verschaffen. Zeichnen Sie sich vier Felder auf und teilen Sie diese wie folgt ein:

1. wichtig & dringend                         2. wichtig & nicht dringend

3. nicht wichtig & dringend                 4. nicht wichtig & nicht dringend

Alles, was Sie im Feld rechts unten (Feld 4) notieren, können Sie auch gleich von Ihrer Liste streichen. Aufgaben aus Feld 1 erhalten die höchste Stufe auf Ihrer Prioritätenliste. Für To Do's aus Feld 2 sollten Sie einen Termin festlegen, bis wann Sie diese erledigen können und Aufgaben aus dem Feld 3 sollten Sie deligieren.

ALPEN-Methode

Hier geht es nicht um Berge, wie man zuerst vermuten könnte. ALPEN steht für: A = Aufgaben, Termine und geplante Aktivitäten notieren / L = Länge schätzen / P = Pufferzeit einplanen / E = Entscheidungen treffen / N = Nachkontrolle. Mit dieser Methode können Sie eine detaillierte Vorausplanung erstellen, um auch in der nächste Woche noch von gutem Zeitmanagement zu profitieren.

Was wir Ihnen noch mitgeben können: Wenn Sie vor einem großen Berg an Aufgaben stehen, und nicht wissen, wo Sie starten sollen, bringen Sie Ihre To Do's auf ein Blatt Papier. Damit erhalten Sie ein Gefühl von Kontrolle zurück und Wichtiges, das einmal notiert wurde, kann nicht so leicht vergessen werden.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Zeitmanagement!

Bildnachweis: Gajus/Shutterstock.com