Back to top

Studie: Relevanz der Arbeitgebermarke - Kandidaten als Marken-Detektive

Die Mitte Mai veröffentlichte Studie der ManpowerGroup Solutions, "Brand Detectives: The new generation of global candidates", bestätigt die hohe Relevanz der Arbeitgebermarke für Jobsuchende.

Mehr als die Hälfte (56 Prozent) der Jobsuchenden weltweit gibt an, dass die Marke des Arbeitgebers heute wichtiger ist als noch vor fünf Jahren. Einer von fünf Kandidaten weltweit zählt die Marke des Unternehmens zu den Top 3 Motivatoren für die Karriereentscheidung.

Die Gründe für die hohe Relevanz des Faktors Reputation/Marke sind unterschiedlich:

  • Bei anderen Top-Motivatoren wie Gehalt und Art der Tätigkeit wird es für Unternehmen immer schwieriger, sich am Markt zu differenzieren.  
  • Mit der zunehmenden Verschmelzung von Arbeit und Privatleben suchen Kandidaten verstärkt nach Arbeitgebern, die ihre persönlichen Werte und Ziele teilen.
  • Vor allem Technologie-Unternehmen haben die Messlatte im Bereich Unternehmenskultur hochgelegt.
  • Die Kandidaten haben heute mehr Informationen über potentielle Arbeitgeber zur Verfügung und nutzen diese auch aktiv.

Vertrauen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ein wesentlicher Faktor für die Arbeitgeber-Marke

8 von 10 Kandidaten (81 Prozent) weltweit geben an, dass der wichtigste Aspekt für die Arbeitgebermarke das Vertrauensverhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist. An zweiter Stelle mit 70 Prozent folgt der Ruf des Unternehmens als Arbeitgeber und an dritter Stelle mit 59 Prozent die Transparenz. 

Verwendete Quellen für die Bewertung der Arbeitgebermarke

Ein Drittel der Kandidaten weltweit (33 Prozent) nennt die Mitarbeiter eines Unternehmens als die glaubwürdigste Quelle zur Bewertung der Unternehmensmarke. An zweiter und dritter Stelle folgen die Unternehmenswebseite (20 Prozent) sowie Arbeitgeber-Bewertungsplattformen (12 Prozent).

Für die Studie wurden 4.500 Jobsuchende im Oktober 2015 in den fünf weltweit zentralen Arbeitsmärkten USA, Großbritannien, Australien, China und Mexiko befragt

» Zusammenfassung der Studie & Tipps für Unternehmen (deutsch)

» Studie zum Download (englisch)

» Thought Leadership: Weitere Studien 

» Weitere Informationen zu den Studien von ManpowerGroup Solutions