Back to top

Stärken Sie Ihre Marke als Bewerber

Wer bin ich? Was kann ich besonders gut? Wo liegen meine Schwächen? Kandidaten im Bewerbungsprozess kennen diese Fragen nur zu gut. Umso wichtiger ist es, darauf vorbereitet zu sein. Schließlich will man sich im besten Licht präsentieren.

Experis gibt Tipps zum Bewerbermarketing

Selbstmarketing

Jeder Mensch hat besondere Fähigkeiten, Kompetenzen und Qalitäten. Überlegen Sie, was Sie auszeichnet und bauen Sie sich damit Ihr einzigartiges Bewerberprofil. Sie stärken damit Ihren Wiedererkennungswert und damit auch Ihre "Marke".

Wie wichtig die eigene Marke ist, wissen wir aus dem Sportbereich genauso wie aus der Musik- und Filmbranche. Zu Marcel Hirscher fällt Ihnen wahrscheinlich genauso schnell etwas ein wie zu Madonna oder George Clooney. Aber nicht nur die Stars, auch Bewerber inszenieren sich. So hinterlässt zum Beispiel die Art und Weise, wie Sie Ihre Bewerbungsmappe gestalten, einen ersten wichtigen Eindruck. Wie sind Lebenslauf, Zeugnisse und Motivationsschreiben aufgebaut? Welches Foto wählen Sie? Mit diesen Unterlagen vermitteln Sie ein Bild von sich selbst. Und je eindrucksvoller dieses ist, umso besser die Chancen im Bewerbungsprozess.

Und zu guter Letzt bieten natürlich die Social Media-Plattformen wie Facebook, Xing oder LinkedIn ausreichend Platz zur Selbstdarstellung. Wenn Sie Spaß am Selbstmarketing haben, nützen Sie auch diese Kanäle, um Ihr Profil auf Vordermann zu bringen und das Interesse der Personalverantwortlichen auf sich zu ziehen.

Bildnachweis: Violetkaipa/Shutterstock.com