Back to top

Warum ein AutoCAD Experte bei der Jobsuche auf Soft Skills setzt

Für Lukas K. war es an der Zeit für einen Jobwechsel. Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung im Engineering-Bereich stieß er auf eine spannende Stellenausschreibung auf der Jobbörse von Experis. Da er zuvor noch nie Berührungspunkte mit einem Personaldienstleister in puncto Jobsuche hatte, war er im ersten Moment etwas skeptisch, ob er seine Bewerbung abschicken soll. Die Jobbeschreibung und der einfache Online-Bewerbungsprozess mit nur wenigen Klicks liesen ihn aber nicht lange zögern. Kurz nach abgeschlossener Bewerbung wurde er auch bereits von einem Experis-Recruiter kontaktiert.

Das erste Telefonat hat er in besonders positiver Erinnerung. „Das Gespräch war ein gegenseitiger Informationsaustausch und verlief in einer angenehmen Gesprächsatmosphäre. Für den weiteren Verlauf des Bewerbungsprozesses war mir das besonders wichtig, denn Sympathie stärkt die Zusammenarbeit!,“ so Lukas K. Im nächsten Schritt erhielt er passende Jobangebote von Experis vorgeschlagen. „Sobald die Bewerbungsphase ins Rollen kam, standen die HR-Experten von Experis noch intensiver mit mir in Kontakt: Status-Updates und professionelle Begleitung bis zum endgültigen Vertragsabschluss erfolgten regelmäßig“, ergänzt der AutoCAD-Experte. Das Vertrauen in den Personalvermittler hat sich gelohnt. Lukas K. ist nun als Maschinenbautechniker bei einem renommierten Unternehmen der Luft- und Wärmetechnikindustrie beschäftigt und kann sich dort beruflich so richtig verwirklichen.

Über welche Umwege Lukas K. zu seinem Traumjob gefunden hat, welche Tipps er für Engineering-Spezialisten für die Jobsuche hat und welche Auswirkungen Automatisierung und Industrie 4.0 auf den Engineering-Bereich aus seiner Sicht haben, lesen Sie in unserem Interview. 

Experis: Erzählen Sie uns doch bitte von dem Bewerbungsprozess bei Experis Engineering.
Kurz nach der Registrierung auf der Website hat ein Recruiter von Experis mit mir telefonischen Kontakt aufgenommen. Das Telefonat, das ein gegenseitiger Informationsaustausch war, verlief mit einer angenehmen Gesprächsatmosphäre. Für das erste „Kennenlernen“ war das für mich natürlich sehr wichtig, denn Sympathie stärkt die Zusammenarbeit! Sobald passende Jobangebote seitens Experis vorgeschlagen werden und die Bewerbungsphase ins Rollen kommt, stehen die Recruiter von Experis noch intensiver mit dem Bewerber in Kontakt: Status-Updates und professionelle Begleitung bis zum endgültigen Vertragsabschluss.

Experis: Sie sind ja nun in der Maschinenbau-Branche tätig. Woher kommt die Begeisterung für Technik?
Ich war von klein auf sehr technikbegeistert – neue Fahrzeuge, Gebäude,… mit LEGO-Steinen zu bauen und sich beim Zeichnen kreativ auszuleben, stand an der Tagesordnung. Mit „fortschreitendem“ Alter wurde diese Begeisterung durch Computer & Co verstärkt. Mein neuntes Schuljahr verbrachte ich jedoch nicht an einer technisch höheren Schule oder einer Lehre im technischen Bereich: der Weg führte mich in eine höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe. Leider kann ich nicht mehr sagen, was mich dazu veranlasst hat. Nach nur einem Jahr an der HLW startete ich mit voller Energie und Freude an der HTL für Wirtschaftsingenieurwesen (Schwerpunkt Betriebsinformatik) durch. In diesen fünf Jahren habe ich meine große Leidenschaft entdeckt: Bauteile konstruieren (2D, 3D)... Und heute, knapp 3 Jahre nach meiner Matura (2015) und ein paar beruflichen Umwegen (ORF, Automobilbranche,…), bekam ich durch ein Jobangebot von Experis die Möglichkeit, als AutoCAD Konstrukteur meinen beruflichen Werdegang in die richtige Richtung zu leiten. Die Technik-Branche bieten mir einfach die Abwechslungen und Herausforderungen, die mich motivieren.

Experis: Verraten Sie uns Ihre Tipps für zukünftige HTL-Absolventen?
Immer hartnäckig an seinen Zielen arbeiten und dabei stets offen für neue Erfahrungen sein. Möglicherweise ergibt sich dadurch ein neuer Interessensbereich, der die eigenen Ziele erfüllt. Menschlichkeit und Ehrlichkeit sind selbstverständlich. Soziale Skills, die beim Erreichen der eigenen Ziele stark mitwirken. Und ganz wichtig: Humor braucht der Mensch! ;-)

Experis: Automatisierung und Digitalisierung beherrschen die Medien. Wie sind Ihre Gedanken dazu?
Wie will man die Automatisierung/Digitalisierung aufhalten? Die Technik ist heutzutage ein ständiger Wegbegleiter. Ich bin der Meinung, dass Technik – in allen Facetten – ein Teil der menschlichen Evolution ist und zu dieser auch beiträgt. Ob die Automatisierung wirklich so viele Jobs vernichtet? Das kann man pauschal nicht sagen. Durch die Automatisierung werden Jobs abgebaut, aber neue Jobfelder geschaffen – ein Kreislauf.

Experis: Danke, dass Sie sich die Zeit für dieses Interview genommen haben. Möchten Sie uns noch etwas sagen?
Ich würde Experis definitiv jedem weiterempfehlen, der frisch aus der Ausbildung kommt und einfach weitere Möglichkeiten und Chancen nutzen möchte, einen passenden Job zu finden.
Recruiter mit Know-How geben auch immer Tipps für Bewerbungen und sorgen für einen reibungslosen Kontakt zum zukünftigen Arbeitgeber.

Experis: Wir wünschen alles Gute für die weitere berufliche Laufbahn!