3 Tipps für das perfekte Bewerbungsfoto

Veröffentlicht am 10.09.2018,

Welche Kleidung soll ich beim Bewerbungsfoto tragen, welche Frisur, welcher Gesichtsausdruck ist der richtige? Obwohl das Bewerbungsfoto platzmäßig nur einen kleinen Teil des Lebenslaufes und der Bewerbungsunterlagen einnimmt, spielt es dennoch eine wichtige Rolle.  Beachten Sie unsere 3 Tipps für Ihre nächste Bewerbung!

3 Tipps für das perfekte Bewerbungsfoto

 

  1. Lassen Sie Ihr Foto von einem Profi machen. Ein selbstgeschossenes Foto oder gar ein Urlaubsfoto wirken auf den Bewerbungsunterlagen unprofessionell.
  2. Achten Sie auf eine auf die Branche und Position abgestimmte Kleidung. Im Finance und Banking Bereich sollten Sie ein formelleres Outfit wählen als für eine Grafikagentur.
  3. Ihr Gesichtsausdruck sollte offen, freundlich und vor allem authentisch wirken. Ein sympathisches Lächeln verschafft Ihnen einen guten ersten Eindruck bei Ihrem Gegenüber. Um nicht von Ihrem Gesicht abzulenken, verzichten Sie auf zu viel Schmuck oder Piercings. Auch beim Make Up sollten Sie sich für eine dezente Variante entscheiden

Achtung: Ein Selfie mit Freunden oder ein verdecktes Gesicht sind ein absolutes No-Go bei Bewerbungsfotos!

2 Mädchen machen ein Selfie

 

Profitipp: Neben einem entspannten und freundlichen Gesichtsausdruck zählt auch die Körperhaltung! Körperspannung verleiht Ihnen Haltung und strahlt Selbstsicherheit aus. Es kann vorteilhaft wirken, wenn Sie sich nicht frontal fotografieren lassen, sondern Ihren Oberkörper leicht zur Seite drehen. 

Diesen Artikel teilen

Ähnliche Artikel
Häufige Fragen

Sie haben Fragen zu unserer Jobsuche, unserem Bewerbungsprozess, unseren Dienstleistungen für Bewerber und Dienstnehmer oder zum Datenschutz? Unter „Häufigen Fragen“ finden Sie Antworten auf Fragen unserer Kandidaten und Mitarbeiter. Natürlich stehen wir Ihnen auch persönlich gerne zur Verfügung, um Sie bestmöglich bei Ihrer Jobsuche zu unterstützen!

Zu den Häufigen Fragen